Wie wirkt der neue Boden wohl zu Hause? Passt er zur Couch? Antworten auf diese Fragen warten im mobilen Showroom von Daniel Steinbach. Der Parkett- und Bodenleger berät seine Kundschaft direkt vor Ort und bringt mehrere Muster mit – keine handlichen Kärtchen, sondern bis zu 1,8 Meter lange Bretter. „Die Muster lasse ich über Nacht dort, damit der Boden in den tatsächlichen Lichtverhältnissen wirken kann“, sagt Daniel Steinbach. Die Kundschaft kann sich dann in aller Ruhe für die richtige Variante Parkett, Laminat oder Vinylboden entscheiden.

Böden ohne Giftstoffe

Mobiler Showroom der Steinbach GmbH.

Ist Daniel Steinbach mit der Bodenverlegung beauftragt, hat sich die Kundschaft nicht nur für ein Muster entschieden, sondern auch für Nachhaltigkeit. Denn die Bodenleger aus Gebäude 13 arbeiten ausschließlich mit ökologischen Bodenbelägen und Materialien. „Wir verlegen nur Böden ohne PVC, Weichmacher, Chlor, Schwermetalle oder sonstige Giftstoffe“, erklärt Daniel Steinbach. „Dabei achten wir genau darauf, dass die Böden über die entsprechenden Bio- bzw. Ökosiegel verfügen.“ Dasselbe gilt für Spachtelmasse oder die verwendeten Kleber, Lacke und Öle. Das Holz für nachhaltigen Parkettboden stammt bei der Steinbach GmbH aus Europa und ist mit dem FSC-Siegel für umweltgerechte Waldbewirtschaftung zertifiziert. Nachhaltig ist im Übrigen auch der mobile Showroom unterwegs: Das E-Fahrzeug lädt grünen Strom an den Ladesäulen des Triple Z.

Alter Boden mit neuem Glanz

Neben Fachberatung und Neuverlegung, kümmert sich das dreiköpfige Steinbach-Team auch um die Aufbereitung beanspruchter Bodenbeläge – ab August mit Unterstützung eines Auszubildenden. Neben Privatleuten gehören zur Kundschaft unter anderem auch Wohnungsgesellschaften oder Warenhausgruppen.

Steinbach GmbH in der Unternehmensliste