Das Team um Christoph Balan und Rikk Minor kann einen großen Pitch-Erfolg verbuchen: Für die Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft entwickeln sie gemeinsam mit den Meta Maniacs aus Essen, Laura Teigelack und Sebastian Schulz, einen neuen Marken- und Onlineauftritt.

„Wir freuen uns riesig, dass unsere Ideen bei der EWG auf fruchtbaren Boden fallen“, sagt Christoph Balan. „Die nächsten Monate der Feinkonzeption und Ausarbeitung werden intensiv!“ Mehr kann Christoph noch nicht verraten – es bleibt also spannend, wie die Metamorphose der EWG verläuft.

Seit 2018 sind Christoph Balan und Rikk Minor im Prüfstand von Triple Z ansässig. „Die Verwandlung“ erstellt maßgenschneiderte Design- und Kommunikationskonzepte. AR- und VR-Lösungen gehören ebenso dazu wie klassische Logo- und Markenentwicklung. Im umfangreicheren Kontext arbeiten sie mit einem Expertennetzwerk zusammen – wie beispielsweise der Agentur für Live-Kommunikation HERBERT& ERICH.