Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.

x
PDF Exposé senden

EXPOSÉ WEITERLEITEN

x
Nachricht zum Weiterempfehlen:

die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben. Wir speichern Ihre Daten nicht.

ANFRAGE SENDEN

x
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@triple-z.de schicken.

die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Sie erhalten eine Kopie der Anfrage an die angegebene E-Mail Adresse.

Hand in Hand: Anatomische Weiterbildungen von MoViDo und ZiFF im Triple Z

Wie ein eingespieltes Team berichten Uli Masuhr, Geschäftsführer vom Zentrum für integrative Förderung und Fortbildung, ZiFF, und Ralf Schoppe, Geschäftsführer der MoViDo GmbH, über ihre Zusammenarbeit. Doch die Kooperation der beiden Triple Z-Unternehmen ist ganz neu. Mitte Januar bot ZiFF in Kooperation mit MoViDo erstmals eine Fortbildung für Handtherapeuten an. Das Besondere: Die Therapeuten bildeten sich zum ersten Mal an Humanpräparaten von MoViDo fort. Durch die eigenhändige Untersuchung konnten sie einen exklusiven Blick ins Innere des Menschen werfen.

Mehr Praxis in der Weiterbildung ermöglichen

Unter Anleitung von drei ärztlichen und physiotherapeutischen Dozenten wurden die insgesamt 15 Teilnehmer beim ersten Kurs vor allem in praktischer Hinsicht an den Präparaten geschult. Das Feedback war außerordentlich gut: Die Teilnehmer fragten nach weiteren Kursangeboten und all jene, die keinen Platz bekommen haben, nach einem Wiederholungstermin. „Wir sehen, dass seitens der Therapeuten ein sehr großes Interesse besteht. Es ist ein wesentlicher Unterschied, ob man die inneren Zusammenhänge im menschlichen Körper kennt, oder „nur“ von außen das Zusammenspiel von Gelenken, Muskeln und Nerven gelernt hat“, so Ralf Schoppe. Dazu kommt, dass nur anhand von praktischer und gemeinsamer Weiterbildung die Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Therapeuten weiter gefördert werden kann und die Weiterbildung eine wichtige Komponente erhält.

Die engere Zusammenarbeit von Ärzten und Physiotherapeuten ist Ralf Schoppe und Uli Masuhr ein wichtiges Anliegen. Nur gut ausgebildete Therapeuten können den Patienten langfristig wieder fit machen. Denn ohne eine entsprechende Nachbehandlung kann auch die beste Operation nicht nachhaltig erfolgreich sein.

Weiteres gemeinsames Kursangebot möglich

In das Kursprogramm könnten in Zukunft neue Methoden aufgenommen werden, zu denen sich Ärzte bereits regelmäßig weiterbilden. Bis diese Neuerungen bei den Physiotherapeuten aber ankommen, dauert in der Regel – denn ihre Ausbildung ist eher schulisch ausgelegt. Die Weiterbildungskurse von Ziff und MoViDo wären dann die Schnittstelle, an der sich Ärzte und Therapeuten austauschen und abstimmen könnten, um die Nachbehandlung von Patienten noch enger und besser zu machen. Insgesamt kann sich das Ziff als Weiterbildungsanbieter mit den qualitativ hochwertigen Kursen weiter stärken und den Ausbildungsstandard anheben. „Eine anatomische Schulung für Therapeuten in dieser Qualität gibt es so in Deutschland nicht“, sagt Uli Masuhr.

Triple Z-Netzwerk

Die Idee für eine Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, die sich auf die Weiterbildung von Therapeuten bzw. Ärzten spezialisiert haben, entstand bei der Triple Z-Laufrunde. „Dass sich im Triple Z ein Branchen-Kollege ansiedelt, hat uns in diesem Fall sehr gefreut“, so Masuhr. Das Triple Z achtet darauf, dass keine unmittelbaren Konkurrenzsituationen entstehen, wenn ein neuer Mieter einzieht. Im Falle von ZiFF und MoViDo war dies nicht der Fall und so gewinnen durch die Kooperation beide Unternehmen. Ralf Schoppe und Uli Masuhr können sich perspektivisch gesehen weitere Kurse in Kooperation sehr gut vorstellen. „Unser Pilot-Kurs war sehr erfolgreich – wo die gemeinsame Reise nun hingeht, das werden wir in der nächsten Zeit sehen“, sind sich beide einig.

MoViDo ist seit 2016 im Triple Z und unterstützt anatomische Fort- und Weiterbildungskurse für Mediziner.

Das Zentrum für integrative Förderung und Fortbildung ZiFF bietet seit 25 Jahren, davon 20 Jahre im Triple Z, Aus- und Weiterbildungen für Heilberufe an und betreut jährlich rund 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

  • ZiFF – Zentrum für integrative
    Förderung und Fortbildung

    Uli Masuhr
    Geschäftsführer

  • Raum: G1 EG 11-14

  • Telefon: 0201 / 371 90 83

2019-02-18T14:11:48+02:0002.02.2019|News|