Seit diesem Wochenende ist in der Lohnhalle des Triple Z eine neue Ausstellung zu sehen. Der Essener Künstler Bodo Kalveram zeigt Acrylbilder im fotorealistischen und surrealen Malstil. Die sehr unterschiedlichen Motive variieren zwischen Utopien, Personen, Landschaften und Begebenheiten – allen gemein sind kräftige Farben mit hoher Strahlkraft. „Besonders in der jetzigen Zeit ist es wichtig, sich den wirklich schönen Wahrheiten zu widmen“, erklärt Bodo Kalveram den Titel seiner Ausstellung. „Meine Bilder zeigen, wo ich sie entdeckt und farbintensiv auf die Leinwand gebannt habe.“

Bodo Kalveram, der bereits zum zweiten Mal im Triple Z ausstellt, lässt auf den Leinwänden teilweise Realität und Fiktion miteinander verschmelzen. „Einige Bilder sind auch etwas schräg – mit verschiedenen Ebenen in der Bildsprache, die zum Nachdenken anregen.“ Die Ausstellungsbilder stehen zum Verkauf.

Die Ausstellung „Schöne Wahrheiten“ ist werktags von ca. 8 – 16.30 Uhr zu sehen, der Eintritt ist frei. Am 26. August um 15 Uhr findet die offizielle Ausstellungseröffnung in der Lohnhalle statt, zu der Bodo Kalveram herzlich einlädt (um Anmeldung per Mail an BodoKalveram@aol.com wird gebeten).

Zur Website von Bodo Kalveram