Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.

x
PDF Exposé senden

EXPOSÉ WEITERLEITEN

x
Nachricht zum Weiterempfehlen:

die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben. Wir speichern Ihre Daten nicht.

ANFRAGE SENDEN

x
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@triple-z.de schicken.

die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Sie erhalten eine Kopie der Anfrage an die angegebene E-Mail Adresse.

Neue Sichtweisen aufzeigen: Petra Rosen unterstützt Menschen, sich selbst zu helfen

„In den letzten Jahren habe ich mich beruflich noch einmal neu aufgestellt“, erzählt Coach Petra Rosen. Die Essenerin hat  viele Jahre in Leitungspositionen der Jugendhilfe gearbeitet. Um Menschen und Organisationen in herausfordernden Situationen gut unterstützen zu können und die richtigen Techniken dafür zu kennen, hat sie mit gezielten Weiterbildungen begonnen: „Ich wollte wissen, wie ich in meiner eigenen Beratungsarbeit noch besser werden kann und dafür professionelle Werkzeuge kennenlernen. Gerade im sozialen Bereich geht es ja darum, nicht nur mit Menschen zu arbeiten, sondern auch für sie. Das erfordert persönliche Klarheit und methodische Kompetenzen.“

Dass andere Kollegen und Institutionen vor  vielen Herausforderungen stehen und ihr Beratungsangebot gerne annehmen, zeigte sich schnell, und so machte Petra Rosen 2016 ihre beratende Tätigkeit zum Hauptinhalt ihrer Arbeit. Seither ist sie voll und ganz als Referentin, Fachberaterin, Supervisorin und Coach aktiv. Zu ihren Klienten gehören dabei Institutionen aus dem sozialen und schulischen Bereich, wie auch Einzelpersonen, die Unterstützung im privaten, familiären oder beruflichen Kontext suchen.

„Mir ist es ein Anliegen, mit meinen Klienten zu erarbeiten, wie sie sich in herausfordernden Situationen selbst am besten helfen können.“ Denn eine Lösung aus dem Theorie-Buch könne nie die Wirkung erzielen, wie selbst entwickelte Lösungen. „Oftmals brauchen  Menschen in problematischen  Arbeits- oder Lebenssituationen einen reflektierenden, neutralen Blick von außen, um ihre eigenen Kräfte wieder zu entdecken. Oder schlicht und ergreifend jemand, der ihnen Mut macht, den Rücken stärkt und mit ihnen neue  Möglichkeiten findet“, so Petra Rosen.

Dabei gehe es nicht immer unbedingt darum, ein Problem aufzulösen: „Manchmal kann ein Problem nicht gelöst werden, weil Arbeitsstrukturen, fachliche Themen oder menschliche Faktoren dies verhindern. Aber gerade durch schwierige Situationen kann auch etwas Neues entstehen sowie die Gelegenheit, die Weichen anders zu stellen.“  Wichtig sei ihr, immer die Eigenverantwortlichkeit und Handlungsfähigkeit des Klienten zu stärken.

Ihre Klienten trifft Petra Rosen im Tagesbüro im Triple Z, in den Institutionen selbst, oder auf einem Spaziergang: „Ich mag das Triple Z sehr – ich komme aus dem Essener Norden und kenne es schon seit vielen Jahren als Unternehmensstandort. Die kleinen Räume und die Infrastruktur sind ideal, um das eigene Unternehmen dort zu gründen. Aber manchmal ist ein Coaching draußen in der Natur noch viel wirksamer.“

Beratung & Coaching

2019-02-18T15:23:37+01:0028.06.2018|Gründen auf Zollverein|