Wachstum braucht Platz: Das Data-Science-Startup talpasolutions GmbH ist seit Juni im Triple Z, und vergrößert sich rasant. Gestartet ist das Unternehmen mit sieben Mitarbeitern, und ist in nur knapp drei Monaten bereits auf ein 16-köpfiges Team gewachsen. Zusätzlichen Platz finden sie nun im beliebten Stellwerk. „Ursprünglich wollten wir ins Stellwerk einziehen“, so Gründer Sebastian F. Kowitz. „Weil wir dann aber schon an räumliche Grenzen gestoßen wären, haben wir uns für ein größeres Büro im Fördermaschinenhaus entschieden.“

Zentrumsleiter Dirk Otto: „Wir freuen uns, dass wir attraktive Räume zur Erweiterung anbieten konnten und so die Entwicklung des innovativen Unternehmens am Standort unterstützen.“