Sie befinden sich hier: Unternehmen & Leben im Zentrum / Firmenportraits / Quality Improvement GmbH
Facebook Logo Drucken E-Mail
Unternehmen im Triple Z:

Qualität für die Auto-Industrie und Service für Radfahrer


Dirk Ullmanns Quality Improvement GmbH ist seit mehr als zehn Jahren Dienstleister der Automobilindustrie, Fachgebiet: Qualitäts-Management und -Prüfung. Derzeit ist die Auftragslage für ihn und seine zehn Mitarbeiter gut. Im Krisenjahr 2008 allerdings waren viele Aufträge weggebrochen. "Deshalb habe ich damals angefangen, mir ein zweites Standbein zu schaffen", so der Betriebswirt. "Einen Zweiradhandel mit dem Schwerpunkt Elektro-Mobilität."


"Wir sind für einzelne Zulieferer derDirk Ullmann am Schreibtisch Automobilindustrie die externe Qualitätsabteilung", erklärt Dirk Ullmann seine Tätigkeit. "Und als solche sind wir mitverantwortlch dafür, dass die Produktion nicht wegen möglicherweise fehlerhafter Teile und Komponenten zum Stillstand kommt." Das fange bei der einzelnen Schraube an und reiche bis zur kompletten Lenkung für ein Auto. Zudem wickle die Quality Improvement das Reklamationsmanagement ab, das heißt: "Wir untersuchen die Teile, die in Werkstätten ausgetauscht wurden. Wenn diese als fehlerhaft rekalmiert worden sind, werden sie zum jeweiligen Zulieferer zurückgeschickt. Und wir können dann ermitteln, ob die Reklamation gerechtfertigt ist. Oder ob zum Beispiel ein Bedienungsfehler durch den Kunden der Grund für den Schaden war." Ebenfalls eine äußerst wichtige Dienstleistung, denn dadurch spare sein Auftraggeber bares Geld.

In Spitzenzeiten beschäftigt die Quality Improvement bis zu 50 Mitarbeiter. Im Krisenjahr 2008 jedoch musste Ullmann sich von fast allen Mitarbeitern trennen, da auf einen Schlag sämtliche Aufträge weggebrochen seien. Bis 2009 habe sich die Lage zwar wieder entspannt, aber "ich wollte nicht länger nur von einer Branche abhängig sein", erklärt der Unternehmer. Eine Zeit lang habe er deshalb Innen-Sonnenschutzsysteme verkauft und montiert - Jalousien zum Beispiel. Auch dies mit einigem Erfolg, denn "ich biete Kunden immer einen Mehrwert. In diesem Falle eine ausführliche Beratung vor Ort, Aufmaß und Installation der teilweise sehr aufwendigen Systeme."

Dann jedoch entfachte ein anderes Produkt die Leidenschaft des passionierten Motorradfahrers: die Elektro-Motorräder des amerikanischen Herstellers "Zero Motorcycles". "Die waren eine echte Sensation. Ich habe dafür auch viele Kunden gewonnen, denn die lautlosen Geländemaschinen waren nicht nur für Privatkunden interessant. Auch viele Förster konnten diese Fahrzeuge gut gebrauchen." Nach einem Wechsel in der Zero-Geschäftsführung endete diese anfangs erfolgreiche Zusammenarbeit zwar. "Ich bin aber nach wie vor davon überzeugt, dass die Elektro-Mobilität auf zwei Rädern eine große Zukunft hat."

Deswegen stieg er in den Handel mit Elektro-Fahrrädern ein - und bietet auch hierbei seinen Kunden einen echten Mehrwert. "Wir liefern die Räder und bieten vor Ort eine Einweisung an. Die ist nötig, denn das Fahren mit einem Elektrorad unterscheidet sich in einigen Punkten sehr stark vom herkömmlichen Radeln mit Muskelkraft." Auch die Abholung des Rades zur Inspektion oder Reparatur bietet er an. Und nicht zuletzt - sondern ganz zuerst - ermöglicht er vor dem Kauf ausgiebige Probefahrten mit unterschiedlichen Modellen. Allerdings leider nicht im Triple Z: Der "Showroom" für Dirk Ullmanns Elektro-Fahrräder ist in Bochum und heißt "Ruhrgarage".

 

Kontakt

  • Quality Improvement GmbH
  • Dirk Ullmann
  • Katernberger Straße 107
  • 45327 Essen
  • Raum: G1 OG 06 - 08
  • Tel. 0201 / 43 76 50
  • Fax. 0201 / 43 76 529
  • 100@100quality.de
  • www.100quality.de

© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de