Sie befinden sich hier: Unternehmen & Leben im Zentrum / Firmenportraits / Ehemalige Firmen / pro2N Arbeitsschutz GmbH: Marco Neidert (ehem. Mieter)
Facebook Logo Drucken E-Mail

März 2014

 

Der Triple Z-Pionier

 

Was macht eigentlich… Marco Neidert und die pro2N Arbeitsschutz GmbH?

 

 

Eingeschlagene Fensterscheiben, keine Parkplätze, verwilderte Außenanlagen, Bauarbeiten, Staub und Dreck. So beschreibt Marco Neidert das Triple Z vor fast 17 Jahren - und lächelt. Damals, 1997, zog der Diplom-Ingenieur für Sicherheitstechnik als einer der ersten ins neu geschaffene Gründungs- und Unternehmenszentrum und genoss den Pioniergeist. "Alles war in Aufbruchsstimmung, jeden Tag entstand etwas Neues. Das war eine entspannte Zeit, in der ich sogar in Kauf nahm, dass meine PC-Monitore wegen des Baustaubs kaputt gingen." (Foto oben: Gebäude 1 1997)

 

Der heute 48-Jährige unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Arbeitsschutz-Maßnahmen, bewertet das Gefahrenpotential von Arbeitsplätzen, berät bei der CE-Zertifizierung von Anlagen- und Maschinen und trainiert die Sicherheitsbeauftragten der Firmen. Direkt nach dem Studium hatte sich der Essener selbstständig gemacht – zunächst mit einem Partner in Düsseldorf. Als sich die Wege der beiden trennten, zog Marco Neidert vorübergehend ins Home-Office nach Essen. "Bis mir jemand erzählte, dass in Katernberg ein Gründerzentrum entsteht. ‚Geh doch da mal gucken‘", sei der Rat gewesen, dem Marco Neidert folgte. Er entschied sich für den ehemaligen Zechenstandort und blieb insgesamt sieben Jahre im Triple Z.

 

Mit seinem Ingenieurbüro "INFORM – Sicherheitsmanagement" und einem Mitarbeiter bezog er zunächst ein Büro in Gebäude 1 – denn nur dort waren schon vermietbare Räume fertig. Zu den anderen Mietern gab es schnell engen Kontakt, schließlich hatte das neu gegründete Zentrum erst gut ein Dutzend Firmen. Darunter die "beta SENSORIK GmbH", die Sensoren für Maschinen vertreibt, die Finger und Hände von Werkstücken unterscheiden können. Die Kooperation beim Arbeitsschutz war schnell beschlossene Sache: Marco Neidert übernahm die Sicherheits-Inspektion der Maschinen mit "beta SENSORIK"; beide Firmen zogen in ein gemeinsames Büro. (Foto links: Marco Neidert 1997 mit seiner Tochter im ersten Triple Z-Büro).

 

 

Dem neuen Kooperationspartner folgte ein neuer Geschäftspartner. Ein alter Studienfreund, Udo Nacke, stieg ins Unternehmen ein, das in "pro2N" umbenannt wurde. Fünf erfolgreiche Jahre verbrachten die zwei N, Marco Neidert und Udo Nacke, im Triple Z, bis sie 2004 auszogen. Gemeinsam mit "beta SENSORIK" hatten die Unternehmer günstigere Büroräume in Katernberg gefunden.

 

Heute hat "pro2N" seinen Firmensitz im münsterländischen Heek, dem Wohnort von Udo Nacke. Marco Neidert hat ein zusätzliches Büro in seiner Heimatstadt Essen und ist entweder dort, in Heek oder auf Geschäftsreise. In Süddeutschland, Österreich, Italien und der Schweiz haben Hersteller und Betreiber ihren Sitz, deren Maschinen Marco Neidert für "beta SENSORIK" auf ihre Sicherheit testet. Darunter Produktionslinien für Knödel, Knäckebrot oder Nudeln bekannter Marken wie Unilever, Wasa oder Barilla.

 

Marco Neidert zu Besuch - in Gebäude 2 des Zentrums hatte "pro2N" bis 2004 Büros

 

Neben dieser Projektarbeit unterstützt "pro2N" viele Unternehmen über mehrere Jahre beim Arbeitsschutz. Die sicherheitstechnische Prüfung von Maschinen und Anlagen gehört dabei zum Standardrepertoire, genauso wie die Beurteilung von Arbeitsplätzen, die aufgrund von Lärm oder körperlicher Arbeit belastend sein können. Auch die Bewertung psychischer Faktoren am Arbeitsplatz, zum Beispiel durch Mobbing, gehört mittlerweile zum Aufgabengebiet von "pro2N". Mit einer Umfrage ermittelte das Team zuletzt die Mitarbeiterzufriedenheit eines Unternehmens und erarbeitete mit Betriebsärzten ein Programm zur Burn-Out-Prävention. "Dazu investieren große Firmen auch mal in Fitnesskurse für ihre Mitarbeiter oder bieten vor der Arbeit gemeinsames Tai Chi im Büro an", erzählt Marco Neidert.

 

Mittlerweile hat "pro2N" zehn Mitarbeiter - und mit der Unternehmensgröße wuchs die Verantwortung der beiden Geschäftsführer. "Zum Glück haben wir viel Arbeit in einer krisensicheren Branche", freut sich Marco Neidert. "Allerdings reicht die Zeit jetzt nicht mehr für einen Freibadbesuch am Freitagmittag", lacht er und erinnert sich gerne an die entspannte Zeit als einer der ersten Unternehmer im Katernberger Triple Z.

 

pro2N

  • - 1999-2004 im Triple Z    (davor ab 1997 als INFORM)
  • - Jetziger Firmensitz: Heek

 

 

Kontakt

  • pro2N Arbeitsschutz GmbH
  • Marco Neidert, Udo Nacke
  • Leuskesweg 96
  • 48619 Heek
  • Tel.: 0201 - 185 30 10
  • Fax: 02568 - 93 30 62
  • mneidert@pro2n.de
  • www.pro2n.de
© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de