Sie befinden sich hier: Unternehmen & Leben im Zentrum / Firmenportraits / Bütec - passende Programme für Handwerk und Mittelstand
Facebook Logo Drucken E-Mail

Newsletter-Beitrag aus Juli 2013

 

Bütec - passende Programme für Handwerk und Mittelstand

 

Lohnbuchhaltung und Warenwirtschaft ohne Computer und ohne entsprechende Software – das kann sich heute niemand mehr vorstellen. Einige andere Bereiche der Unternehmensverwaltung jedoch laufen vielfach noch ab wie im analogen Zeitalter, weiß Frank Fehre.Sageund nennt als Beispiel das Personal-Management mit Recruiting und digitaler Personalakte. Als Partner von „Sage“, einem der führenden Anbieter betriebswirtschaftlicher Software, bietet die „Bütec Gesellschaft für Büro-, Kommunikations- und Informationstechnik mbH“ maßgeschneiderte Lösungen für kleine und große Mittelständler sowie für öffentliche Institutionen an. „Zu unseren Kunden zählen sowohl Handwerksbetriebe mit fünf Mitarbeitern als auch international agierende Unternehmen mit knapp 7000 Angestellten“, erklärt der Diplom-Ökonom. Sehr unterschiedliche Klienten also mit individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen.

 

„Der erste Kontakt zu einem neuen Kunden kommt in aller Regel dadurch zu Stande, dass ein Unternehmen eine Lösung für ein bestimmtes Problem sucht.“ Diese Lösung besteht nur selten darin, auf den Firmenrechnern eines der Sage-Programme zu installieren. Oft benötige der Kunde eine Kombination, wie beispielsweise aus Warenwirtschaftssystem und CRM (Customer Relationship-Management). „Stellen wir fest, dass ein Kunde aufgrund seiner individuellen Gegebenheiten für die Optimierung seiner Betriebsabläufe spezifische  Anpassungen benötigt, so dokumentieren wir diese, erstellen hierfür das Pflichtenheft und programmieren die Lösung oder lassen sie von Partnern erstellen“, so Fehre. Daher sei es wichtig, immer zunächst ausführliche Gespräche mit dem Kunden zu führen  und in Workshops deren genauen Bedarf zu ermitteln.


PersonalakteBesonders gefragt seien derzeit Lösungen für die Personalwirtschaft und das Dokumenten-Management. „In sehr vielen Firmen gibt es zum Beispiel Personalakten nach wie vor ausschließlich in Papierform.“  Das Scannen der Akten sei ein erster Schritt, um diese Daten – natürlich unter Beachtung des Datenschutzes - online nutzbar zu machen. Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile: die automatisierte zeitgleiche und vollständige „Ablage“ etwa.  „Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist derzeit das sinnvolle Einbinden mobiler Geräte in die betriebswirtschaftlichen Abläufe“. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile, die Smartphones oder Tablets bieten: Mitarbeiter haben auch unterwegs Zugriff auf wichtige Daten – etwa um während eines Kundengesprächs den aktuellen Stand einer Auftragsabwicklung einsehen zu können oder auch um Projektaufwand oder automatisch erstellte Projektzeiten der Zentrale von unterwegs zu übermitteln.


Smartphone Allen modernen Kommunikations-Techniken zum Trotz spielt für Fehre unverändert die Nähe zum Kunden eine wichtige Rolle. In einem Umkreis von rund 100 Kilometern haben  drei Viertel der Bütec- Klienten ihren Sitz. „Natürlich führen wir auch Präsentationen, Schulungen oder Support auch online durch, wenn der Kunde das unbedingt möchte“, sagt er. Im persönlichen Gespräch lasse sich seiner Erfahrung nach jedoch vieles sehr viel einfacher, besser und schneller klären. Nicht zuletzt ist die Bütec natürlich auch nach Installation und anschließender Schulung ständig für ihre Kunden ansprechbar, gebe nicht nur kurze Tipps oder umfangreichen Support, sondern biete auch weiterbildende Veranstaltungen an oder informiere mittels Newsletter.


Bütec zog im Jahr 2010 ins Triple Z, die Unternehmensgründung in der Zweigertstraße  liegt jedoch bereits fast 25 Jahre zurück. Im Laufe der Zeit änderte sich nicht nur der Firmensitz, auch das Geschäftsmodell wandelte sich. „Anfangs hatte die Bütec  die Aufgabe, unsere Unternehmensberatung  in mandantenbezogenen Softwarefragen zu unterstützen. Zudem hatte sie in der Niederlassung Dresden auch mit Hardware, Büromaschinen und Büromöbeln  gehandelt. Dies alles spielt heute keine Rolle mehr“, erklärt Fehre.  Die Bütec hat alleine die betrieblichen Abläufe und Entscheidungen im Focus und liefert die entsprechenden Softwarelösungen.  Als erfahrener Unternehmensberater weiß Frank Fehre Kosten und Nutzen in ein optimales Verhältnis zu bringen.

 

Kontakt

  • Bütec GmbH
  • Dipl.-Ökonom Frank Fehre
  • Katernberger Straße 107
  • 45327 Essen
  • Gebäude 2, Raum OG 36 b
  • Tel.: 0201 / 720 49 50
  • www.buetec-gmbh.de
© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de