Sie befinden sich hier: Unternehmen & Leben im Zentrum / Erfolgsprojekte / Kooperation zur Schweißnahtanalyse
Facebook Logo Drucken E-Mail

Kooperation zur Schweißnahtanalyse

 

Eine noch recht junge Kooperation ergab sich hier im Triple Z kürzlich zwischen der Werkstoff Service GmbH und der SiBa GmbH. Für eine außergewöhnliche Untersuchung im Bereich der Wärmebehandlung entsandte das hauseigene Prüflabor der Werkstoff Service GmbH ein zweiköpfiges Team, um Messungen im Bereich des Temperaturverhaltens von Verschweißungen durchzuführen.

 

 

Untersuchungsgegenstand waren 12 mm dicke Stahlbleche, die bei verschiedenen Schweißpositionen und –verfahren analysiert wurden.  Für die Untersuchung präparierten Dr. Myrjam Winning und Bacheloringenieurin Tatjana Belinger in der Werkshalle der SiBa GmbH zwei spezielle, hochthermobeständige Temperaturfühler mittels feuerfester Folie an den Probestücken.  Mittels eines rechnergestützten Verfahrens wurden alle zwei Sekunden die Temperaturveränderung an und um den Schweißnähten ermittelt, ausgewertet und empirisch dargestellt. Die Daten dienen zur Analyse von Materialverhalten und Hitzeeinwirkung bei Schweißverfahren. Tatjana Belinger zu der exklusiven Kooperation: „Hier kann man immer wieder einen greifbaren Bezug zu den Anwendungen finden und man bekommt interessanten Input. Zumal nicht jedes Prüflabor über die passende Ausrüstung für solche Versuche verfügt.“

 

Die Werkstoff Service GmbH analysiert für bundesweite Partner metallische Werkstücke. Hierbei geht es hauptsächlich um die Prüfung von Materialfehlern, Ursachen und Beratungsleistungen zur Verbesserung der Produkte. Für die Bereiche Weiterbildung, Prüflabor, Inspektion, Eisenbahn, Wärmebehandlung und Fertigung verfügt der Werkstoff Service über modernste Ausstattungen sowie leistungsfähige Maschinen und Anlagen.
Die SiBa GmbH ist ein bundesweit agierendes Unternehmen im Bereich des Metallbaus und der Montage.  Die Gesellschaft gründete sich durch eine Kooperation zweier hier auf dem Triple Z-Gelände ansässigen Unternehmen, der Siloxa Engineering AG und der Reiner Barzel Objektrealisierung.
 
© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de