Sie befinden sich hier: Top Navigation / News / Triple Z-News / 17.01.2014 - "merame." neu im Triple Z
Facebook Logo Drucken E-Mail

17.01.2014

 

"merame." neu im Triple Z

 

Wirtschaftsmediation – der bessere Weg zu streiten

 

 

"Wenn zwei sich streiten, können beide gewinnen!" Das ist das Motto von Ivan Racic und Holger Meisen, die seit Januar mit "merame." zu den Unternehmern des Triple Z gehören. Die beiden bieten mit ihrem Angebot der Wirtschaftsmediation eine konstruktive Form der außergerichtlichen Konfliktlösung an.

 

"Die wirtschaftliche Realität wird immer komplexer. Mitarbeiter, Unternehmen und Organisationen sind sowohl mehr Herausforderungen, als auch Konflikten ausgesetzt – extern und intern", sagt Diplom-Kaufmann und Steuerberater Ivan Racic (li.). Viele Streitigkeiten mündeten vor Gericht, wo Unternehmen unnötig viel Energie investierten, um ihr Recht zu bekommen, erläutert Unternehmensberater und Geschäftspartner Holger Meisen (unten).

 

"merame." bietet eine Alternative zu gerichtlichen Auseinandersetzungen. Neben der Zeit- und Kostenersparnis schaffe die Wirtschaftsmediation die Möglichkeit, Konflikte gewinnbringend, vertraulich und eigenverantwortlich zu lösen, sagt Ivan Racic. "Die Erfolgsquote ist hoch. Fälle, bei denen die Mediation als Verfahren eingesetzt wird, enden zu über 80% mit einer einvernehmlichen und von beiden Seiten akzeptierten Lösung."

 

Ivan Racic war mehrere Jahre als Steuerberater einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf und New York tätig und hat zahlreiche Mandanten und ihre Konflikte begleitet. Holger Meisen ist Geschäftsführer des emsulting Instituts in Köln und in der psychologischen Forschung und Beratung tätig. Mit wirtschaftlicher Fachkompetenz und psychologischer Methodik bietet "merame." einen neuen Ansatz in der Wirtschaftsmediation.

 

Kontakt

© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de