Sie befinden sich hier: Top Navigation / News / Triple Z-News / 14.11.2016 - Aus den Unternehmen: Intrapore im Cleantech-Finale in San Francisco
Facebook Logo Drucken E-Mail

14.11.2016

 

Intrapore bei Cleantech Open Global Ideas Challenge in den USA

 

Triple Z-Unternehmen im Wettbewerbs-Finale

 

Als eines von drei deutschen Unternehmen wird Intrapore an der Cleantech Open Global Ideas Challenge in San Francisco teilnehmen. Intrapore-Geschäftsführer Dr. Julian Bosch wird im Februar 2017 zum Wettbewerbs-Finale reisen. In dem internationalen Wettbewerb werden junge Unternehmen mit innovativen Ideen aus den Themenfeldern Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit ausgezeichnet und gefördert. Das RKW Kompetenzzentrum hat die drei deutschen Unternehmen in Kooperation mit dem StartGreen Award ausgewählt.

 

Dr. Julian Bosch bei Feldversuchen. (Fotos: © Bente Marei Stachowske)

 

Die Uni-Ausgründung Intrapore überzeugte schon mehrere Jurys mit einer patentierten, nanobasierten Sanierungsmethode für Grundwasser. Seit der Gründung 2015 hat das Unternehmen seinen Sitz im Triple Z und berät Sanierungspflichtige, Consultingunternehmen und Behörden im In- und Ausland, plant den Einsatz von Nanopartikeln an den jeweiligen Standorten, liefert die Partikel und führt die Anwendung durch.

 

Intrapore GmbH

© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de