Sie befinden sich hier: Top Navigation / News / Triple Z-News / 12.11.2013 - Zu Gast bei "sapor": Kinder machen Seife
Facebook Logo Drucken E-Mail

12.11.2013

 

Seife selbstgemacht

 

Schulkinder zu Gast bei „sapor“ im Triple Z

 

Die Asche verbrannter Pflanzen, vermischt mit Ölen, war die erste Seife, die Menschen vor 5000 Jahren benutzten. Mit den duftenden Produkten, die bei der sapor® GmbH im Triple Z kreiert und hergestellt werden, hat die rußige Masse aus der Steinzeit nichts mehr zu tun.

 

Das wissen jetzt auch die Kinder, die die karitative Einrichtung "Blauer Elefant" in Katernberg besuchen und sich die Seifen-Produktion bei "sapor" ansahen. Dabei durften die Kinder nicht nur gucken, sondern selbst Seife herstellen und mit nach Hause nehmen: transparente Seife mit eingeschlossenen Rosenblättern oder kleine Lavendelblüten, die mit Glitter verziert wurden.

 

Das Hauptgeschäft der sapor® GmbH ist die Herstellung und der weltweite Vertrieb von Seifenspendern mit trockener Seife - unter anderem nach Russland, in den arabischen Raum und nach Indien. Constanze Schweizer hat das seit 1947 bestehende Unternehmen vor zwei Jahren neu gegründet - seit dem hat es seinen Sitz im Triple Z.

 

Foto: sapor® GmbH
 

Links

 

Kontakt

  • Sapor GmbH
  • Constanze Schweizer
  • Katernberger Straße 107
  • 45327 Essen
  • Raum: G8 DG 17-18
  • Tel.: 0201 / 279 892 25
  • info@sapor.de
© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de