Sie befinden sich hier: Top Navigation / News / Triple Z-News / 08.12.2015 - Aus den Unternehmen: "Enermess" sucht Fachkräfte
Facebook Logo Drucken E-Mail

08.12.2015

 

Enermess sucht Fachkräfte

 

Aufstockung um bis zu 100 Mitarbeiter geplant

 

Die Energie Mess- und Servicedienste GmbH – Enermess sucht dringend Fachkräfte für die Umstellung von holländischem auf das energiereichere russische und norwegische Erdgas. Das Triple Z-Unternehmen braucht bis zu 100 zusätzliche Mitarbeiter, um zum Beispiel Brenner auszutauschen und die Geräte auf die neue Gasqualität einzustellen. Bis 2030 muss das in rund fünf Millionen Haushalten geschehen sein.

 

"Die besten Voraussetzungen für diese Arbeit haben ausgebildete Gas- und Wasserinstallateure oder Heizungsbauer, die idealerweise aus dem Wartungsgeschäft kommen", sagt Andreas Leiter (rechts) von Enermess. "Zumindest sollten Bewerber aber aus einem metallverarbeitenden Beruf stammen. In diesen Fällen haben wir Schulungen und eine Anlernzeit geplant." Da das Unternehmen in ganz Deutschland tätig ist, müssten Interessenten außerdem Reisebereitschaft mitbringen. "Deshalb wird sich die Aufstockung unseres Personals auch nicht im Triple Z bemerkbar machen. Unsere Installateure sind ständig unterwegs", erklärt Bernhard Peine weiter.

 

Andreas Leiter und Bernhard Peine sind mit Enermess seit anderthalb Jahren im Triple Z und als Dienstleister für unterschiedliche Gas-, Wasser- und Stromversorger aktiv. Zurzeit lesen 60 Mitarbeiter Zähler ab, prüfen und warten die Hausanschlüsse und verschiedene Geräte bei den Verbrauchern. Zu den Kunden zählen unterschiedliche Stadtwerke in ganz Deutschland. Der Sitz der Muttergesellschaft Enermess ist in Magdeburg.

 

 

Foto: Thomas Sell
 

Enermess

© 2011 ZukunftsZentrumZollverein - Triple Z www.triple-z.de